Gute Gründe für ein Nahwärmenetz

  • Versorgungssicherheit 
    • Robuste Technik 
    • Ein geplanter Ölkessel für die Spitzenlastversorgung an besonders kalten Tagen ist so ausgelegt, dass er sogar ohne die Biogasanlagen alle angeschlossenen Haushalte versorgen kann 
    • Keine Abhängigkeit von Scheichs und Spekulanten 
  • Klimaschutz 
    • Einsparung fossiler Ressourcen durch Einsatz von regenerativer Energie 
    • CO2-Einsparung hilft dem Klima 
  • Regionale Wertschöpfung 
    • Biomasse kommt aus örtlicher Produktion 
  • Günstiger Preis 
    • Preissicherheit: Wenig Abhängigkeit von den zu erwartenden stark steigenden Preisen bei den fossilen Energieträgern 
    • Unsere Genossenschaft will keine Gewinne erzielen. Durch unser Engagement sparen wir bares Geld bei der Planung und später bei der Abrechnung. 
    • Wertsteigerung des Wohnhauses 
  • Günstigere Warmmieten 
    • Keine Wartungs- bzw. Schornsteinfegerkosten 
    • Nach 20 Jahren ist unser Leitungsnetz abbezahlt. Dann wird sich unser Energiepreis noch einmal deutlich reduzieren. 
  • Mehr Platz im Keller 
    • Der Wärmetauscher wird platzsparend an einer Wand montiert, die Öltanks und die Heizungsanlage können ausgebaut und der gewonnene Platz anders genutzt werden.