Startseite

02.07.2012

Vorstellung des geplanten Nahwärmenetzes Herlazhofen

Am Mittwoch, 11. Juli 2012 um 20 Uhr findet die Vorstellung der Befragungs-Auswertung vom Februar zum Nahwärmenetz im Feuerwehrhaus Herlazhofen statt. 

Wie sicherlich bekannt, ist geplant, die Abwärme der beiden Biogasanlagen Gaile und Müller am nördlichen Rand Herlazhofens zur Betreibung eines Nahwärmenetzes zu nutzen. Dazu ist es allerdings erforderlich, dass sich eine große Anzahl der Bevölkerung an das Netz anschließt, um das Ganze wirtschaftlich und effizient zu betreiben. 

Thomas Hartmann und Florian Weh von „renergie Allgäu e.V.“ werden eine Machbarkeitsstudie vorstellen, basierend der Auswertung und Analyse der bisher eingereichten Fragebögen. Dabei wird auch aufgezeigt, wie die Kostenstruktur sein könnte. Ebenso werden weitere Fragen diskutiert, wie mögliche Betreiberform und zeitlicher Ablauf. 

Unterstützt werden sie hierbei von den Betreibern der Biogasanlagen, Reinhold Gaile und Christoph Müller sowie Gottfried Härle und Berthold König vom Energiebündnis Leutkirch.

Eingeladen sind alle interessierten Mitbürger Herlazhofens. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und informieren sich ausführlich über dieses interessante Projekt.

1 | 2 | | « | |